Die Revolution der Hybrid­antriebs­techno­logie

<h2>Die Revolution der Hybrid­antriebs­techno­logie</h2>
RSM410 IML/MX DIGI-VARICUTAntistatik-EinrichtungRotationsschneidtechnologieRüstzeitersparnisHybridantriebstechnologie – VARICUTVakuumgesteuerter ProduktlaufEffiziente Produkthandhabung

RSM410 IML/MX-DIGI-VARICUT

INNOVATIV ROTATIV SCHNEIDEN

Die Rotationsschneidmaschinen RSM-IML von Schobertechnologies gehören weltweit zu den fortgeschrittensten und leistungsfähigsten Maschinen für die Herstellung von Inmould-Etiketten. Mit der RSM410 IML/MX-DIGI-VARICUT hat Schobertechnologies eine technisch höchst anspruchsvolle Rotationsschneidmaschine für die Herstellung von IML-Etiketten entwickelt, die die perfekte und wirtschaftliche Lösung für mittlere und kleine Produktionsmengen darstellt.

 

Die neue, revolutionäre Hybridantriebstechnologie VARICUT ermöglicht es zudem, kontinuierliche und intermittierende Abläufe während des Schneidprozesses zu kombinieren. Dank der modernen Technologie kann einfach und effizient eine Vielzahl von verschiedenen Schneidgrößen mit nur einem Werkzeug abgedeckt werden.

 

 

 

Fertigung hochwertiger IML-Etiketten

RSM410 IML/MX-DIGI-VARICUT

Fertigung hochwertiger IML-Etiketten

Mit der RSM410 IML/MX-DIGI-VARICUT ist Schobertechnologies Technologieführer in der Entwicklung und Produktion von Maschinen zur Herstellung qualitativ hochwertiger IML-Etiketten.

 

  • Kompakte Bauweise
  • Abrollung für Rollendurchmesser 750 mm
  • Maximale Bahnbreite 430 mm
  • Formatlänge bis 812,80 mm (32")
  • Maximale Prozessgeschwindigkeit 50 Zykl./min (max. mechanische Geschwindigkeit 80 m/min)
  • Formatvariabilität 200 mm (8")
  • Magnetzylinder mit Stanzblechen
  • Minimale Materialstärke 40 bis 55 µm, abhängig von Form und Bahnbreite

 

Optimaler Schutz durch Antistatik

RSM410 IML/MX-DIGI-VARICUT

Optimaler Schutz durch Antistatik

Die Antistatik-Einrichtung sorgt durch den gezielten Einsatz von Entladungselektroden dafür, dass hohe Spannungen sicher abgeleitet werden. Auf diese Weise werden elektrostatische Entladungen unabhängig von Material und Prozessgeschwindigkeit zuverlässig vermieden.

Bewährte Rotations­schneid­techno­logie

RSM410 IML/MX-DIGI-VARICUT

Bewährte Rotations­schneid­techno­logie

Die moderne Rotationsschneidmaschine zeichnet sich durch die Verwendung einer bewährten Rotationsschneidtechnologie aus. Durch den Einsatz von hochpräzisen und langlebigen Magnetzylindern kann eine optimale und sichere Haftkraft des Stanzblechs garantiert werden. Die Magnetzylinder, eingebaut in Hochleistungsschneidaggregate, sind ausgerüstet mit:

  • voreingestellten Druckeinstellungen
  • Hochpräzisionslagerungen und -lagersteinen
  • Gap Control System für genaue Verschleißkompensation der Schneide
  • zentral angeordneter Schnellabhebung vom Magnetzylinder gegenüber Gegendruckzylinder (ohne Verlust vom Registerumfang)
Rüstzeit verkürzen, Material einsparen

RSM410 IML/MX-DIGI-VARICUT

Rüstzeit verkürzen, Material einsparen

Material sparen, Ressourcen schonen: Die automatische Re-Registrierung bei Rollenwechseln spart im Produktionsprozess Material ein. Außerdem werden Rüstzeiten der Schneidmaschine deutlich verkürzt.

Neue Generation der Hybrid­antriebs­technologie

RSM410 IML/MX-DIGI-VARICUT

Neue Generation der Hybrid­antriebs­technologie

Die revolutionäre Antriebstechnologie VARICUT zeichnet sich dadurch aus, dass kontinuierliche und intermittierende Abläufe während des Schneidprozesses kombiniert werden. Das Ganze erfolgt im In-Setting-Verfahren, stets im Register zum Druck. Dadurch kann eine Vielzahl von Druckformaten mit einem Werkzeugumfang abgedeckt werden.

Vakuum­gesteuerter Produkt­lauf

RSM410 IML/MX-DIGI-VARICUT

Vakuum­gesteuerter Produkt­lauf

Die RSM-Maschine verfügt über ein vollflächiges Vakuumband zum Transport der geschnittenen IML-Etiketten. Der Einsatz eines Multivakuumkammersystems sorgt für eine bessere Produkthandhabung und führt dazu, dass bei Produktkontur/-anordnung bzw. Materialgrammaturwechsel keine weiteren Einstellungen mehr erforderlich sind.

Sichere und effiziente Produkt­hand­habung

RSM410 IML/MX-DIGI-VARICUT

Sichere und effiziente Produkt­hand­habung

Der Einsatz von Robotisierung und Automatisierung führt zu einer absolut sicheren und effizienten Produkthandhabung. Die automatisierte Auslage ist so gebaut, dass verschiedene Produkte mit dem gleichen Druckbild gestapelt werden können. 

  • Bei Verschachtelung der Druckbilder oder einer Kombination von sehr langen/großen und kleinen Produkten mit unterschiedlichen Abmessungen, um den Materialeinsatz zu maximieren
  • Kontinuierliche Bahngeschwindigkeit von bis zu 50 m/min
  • Spezifische Pick & Place Platten
  • Verschiedene Produkttypen und -formen werden sicher und mit synchronisierter Geschwindigkeit aufgenommen sowie nonstop in einem dualen Stapelkastensystem aufgestapelt

Die Vorteile der VARICUT Technologie auf eineN Blick

Die revolutionäre hybride Antriebstechnologie VARICUT macht die formatunabhängige Verarbeitung digital bedruckter Folien und Verpackungsmaterialien möglich.

Hoher Grad an <br />
Verfügbarkeit und Flexibilität

Hoher Grad an
Verfügbarkeit und Flexibilität

Kurze Rüstzeiten für<br />
schnellste Produktwechsel

Kurze Rüstzeiten für
schnellste Produktwechsel

Keine Kosten für zusätzliche Magnetzylinder bei neuen Aufträgen

Keine Kosten für zusätzliche Magnetzylinder bei neuen Aufträgen

Prädestiniert für die zukünftigen Herausforderungen des Digitaldrucks

Prädestiniert für die zukünftigen Herausforderungen des Digitaldrucks

Bewährte Rotations­schneid­technologie

Die moderne Rotationsschneidmaschine zeichnet sich durch die Verwendung einer bewährten Rotationsschneidtechnologie aus. Durch den Einsatz von hochpräzisen und langlebigen Magnetzylindern kann eine optimale und sichere Haftkraft des Stanzblechs garantiert werden.

 

Die Magnetzylinder, eingebaut in Hochleistungsschneidaggregate, sind ausgerüstet mit:

  • Voreingestellten Druckeinstellungen
  • Hochpräzisionslagerungen und- lagersteinen
  • Gap Control System für genaue Verschleißkompensation der Schneide
  • Zentral angeordneter Schnellabhebung vom Magnetzylinder gegenüber Gegendruckzylinder
    (ohne Verlust vom Registerumfang)

Neue Generation der Hybrid­antriebs­technologie

Die revolutionäre Antriebstechnologie VARICUT besticht dadurch, dass kontinuierliche und intermittierende Abläufe während des Schneidprozesses kombiniert werden. Das Ganze erfolgt im In-Setting-Verfahren, stets im Register zum Druck. Dadurch kann eine Vielzahl von Druckformaten mit einem Werkzeugumfang abgedeckt werden.

Vakuumgesteuerter Produktlauf

Die RSM-Maschine verfügt über ein vollflächiges Vakuumband zum Transport der geschnittenen IML-Etiketten. Der Einsatz eines Multivakuumkammersystems sorgt für eine bessere Produkthandhabung und führt dazu, dass bei Produktkontur/-anordnung bzw. Materialgrammaturwechsel keine weiteren Einstellungen mehr erforderlich sind.

Rüstzeit verkürzen,

Material Einsparen

Material sparen, Ressourcen schonen: Die automatische Re-Registrierung bei Rollenwechseln spart im Produktionsprozess Material ein. Außerdem werden Rüstzeiten der Schneidmaschine deutlich verkürzt.

Optimaler Schutz durch Antistatik

Die Antistatik-Einrichtung sorgt durch den gezielten Einsatz von Entladungselektroden dafür, dass hohe Spannungen sicher abgeleitet werden. Auf diese Weise werden elektrostatische Entladungen unabhängig von Material und Prozessgeschwindigkeit zuverlässig vermieden.

Sichere und effiziente Produkt­hand­habung

Der Einsatz von Robotisierung und Automatisierung führt zu einer absolut sicheren und effizienten Produkthandhabung. Die automatisierte Auslage ist so gebaut, dass verschiedene Produkte mit dem gleichen Druckbild gestapelt werden können. 

 

  • Bei Verschachtelung der Druckbilder oder einer Kombination von sehr langen/großen und kleinen Produkten mit unterschiedlichen Abmessungen, um den Materialeinsatz zu maximieren
  • Kontinuierliche Bahngeschwindigkeit von bis zu 50 m/min
  • Spezifische Pick & Place Platten
  • Verschiedene Produkttypen und -formen werden sicher und mit synchronisierter Geschwindigkeit aufgenommen sowie nonstop in einem dualen Stapelkastensystem aufgestapelt

Technische Daten

Sie sind interessiert an unserer Rotationsschneidmaschine RSM410 IML/MX-DIGI-VARICUT für die Herstellung von IML-Etiketten? Gerne lassen wir Ihnen Begleitmaterialien mit weiteren Informationen zukommen.

Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen

Sie haben Fragen zur RSM410 IML/MX-DIGI-VARICUT oder zum Leistungsangebot von Schobertechnologies? Dann zögern Sie bitte nicht und kontaktieren Sie unser kompetentes und technisch versiertes Service-Team. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und stehen Ihnen gerne für eine individuelle und persönliche Beratung zur Verfügung.

 

 

Senden Sie uns eine Anfrage über das Kontaktformular oder kontaktieren Sie uns einfach direkt:

 

Telefon: +49 (0) 7042 790 - 0

E-Mail: info@schobertechnologies.de